Türchen 3

Ich habe die Ernährungspyramide jetzt nicht im Kopf aber wie viele Lebkuchen am Tag sollte man nochmal essen? 😉

Mein Rezept für selbstgemachte Lebkuchen.

 

Zutaten für ca. 60 Stück:

70 g Butter

2 Eier

150 g Zucker

1 TL Zimt

2 TL Kakaopulver

1 Msp. Nelkenpulver

100 g Orangeat

100 g Zitronat

2 El Schokoladenraspeln

2 Spritzer Zitrone

5 Tropfen Bittermandelöl

200 g gemahlene oder gehackte Nüsse

250 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1/8 L Milch

Ca. 60 Oblaten

Schokolade und Puderzucker für die Glasur

 

Zubereitung:

Butter, Eier und Zucker schaumig rühren. Zimt, Kakao, Nelkenpulver, Zitronat, Orangeat, Schokoraspeln, Zitronensaft und Bittermandelöl vermengen dann zur Butter – Zucker Masse geben und alles verrühren. Anschließend Nüsse, Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls dazugeben. Die Milch nach und nach hinzumischen bis ein geschmeidiger gebundener Teig entstanden ist. Nicht zu flüssig werden lassen da der Lebkuchen im Ofen noch auseinander läuft. Deshalb genug Platz dazwischen lassen. Mit Hilfe zwei kleiner Löffel oder eines Spritzbeutels ohne Tülle den Teig auf die Oblaten verteilen und bei 140 Grad ca. 20 Minuten backen. Nach dem auskühlen mit geschmolzener Schokolade oder mit Wasser angerührter Puderzucker Glasur bestreichen und gut trocknen lassen. In Dosen verpackt 6 Wochen haltbar.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Published by

Nina

Ich koche, backe und fotografiere leidenschaftlich gerne. Meine Kreativität und Freude hat eine Plattform gesucht deshalb ist dieser Blog entstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s