Rinderrouladen

Zutaten für 4 Portionen:

4 Scheiben Rindfleisch für Rouladen

2 Frühlingszwiebeln

4 Essiggurken

Salz und frischen Pfeffer

4 TL scharfen Senf

12 Scheiben Speck

2 Karotten

150 g Sellerie

1 Stange Lauch

1 EL schwarze Pfefferkörner

3 EL Butterschmalz

1 EL Tomatenmark

500 ml Rotwein, trocken

500 ml Rinderbrühe

2 Lorbeerblätter

2 Zweige Thymian

3 – 4 Pimentkörner

1 EL Speisestärke

 

 

Zubereitung:

Essiggurken und Frühlingszwiebeln in Stifte schneiden. Das Fleisch zwischen Frischhaltefolie legen und flachklopfen anschließend mit Senf bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Speck, Essiggurken und Frühlingszwiebeln belegen und zur Roulade einrollen hierbei die Ränder leicht einschlagen. Das ganze wie ein Geschenk mit Küchengarn zubinden.

Karotten und Sellerie schälen und zusammen mit dem Lauch in grobe Stücke schneiden. Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Jetzt kann das Butterschmalz in einem Bräter auf dem Herd erhitzt werden. Die Rouladen scharf von allen Seiten anbraten, rausnehmen und das Gemüse ebenfalls kurz scharf anbraten. Tomatenmark hinzugeben mitrösten lassen. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen diesen ein reduzieren lassen dann restlichen Wein und Brühe aufgießen. Die Gewürze und Rouladen in den Bräter geben.

Mit Alufolie abdecken und bei 180 Grad 3 Stunden im Backofen schmoren lassen. Fertige Rouladen aus dem Sud nehmen diesen abseihen und die Soße mit Speisestärke etwas einkochen. Fertig.

 

Perfekt dazu passen Semmelknödel und Rotkraut….

 

Published by

Nina

Ich koche, backe und fotografiere leidenschaftlich gerne. Meine Kreativität und Freude hat eine Plattform gesucht deshalb ist dieser Blog entstanden.

Eine Antwort auf „Rinderrouladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s