Apfelkuchen

Für diesen versunkenen Apfelkuchen brauchst du:

200 g Butter
100 g weißen Rohrzucker
50 g Zucker
4 Eier
Abrieb 1 Zitrone
Prise Salz
200 g Mehl,
1 TL Backpulver
6 Äpfel
4-5 EL Johannisbeer Marmelade (Ich hatte eine selber gemachte Apfel – Johannisbeer)

 

Zubereitung:

Butter und beide Zucker Sorten schaumig schlagen. Den Zitronen Abrieb dazu geben. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und Löffelweise zum Teig geben.

Die Äpfel schälen, entkernen und halbieren. Jede Apfel hälfte mehrmals einschneiden (nicht durchschneiden) in die Mulde an der Unterseite etwas von der Marmelade reinstreichen. Den Teig nun in eine gefettete 26 cm Durchmesser Springform füllen. Die Apfel hälften in den Teig setzen und etwas andrücken.

Das ganze bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen. Stäbchen Test.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist mit Puderzucker bestäuben.

Lasst es euch schmecken 😉

 

Apfelkuchen 3Apfelkuchen 4Apfelkuchen

 

Published by

Nina

Ich koche, backe und fotografiere leidenschaftlich gerne. Meine Kreativität und Freude hat eine Plattform gesucht deshalb ist dieser Blog entstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s